Nanae Inagaki / 稲垣なな絵 国語教師

稲垣 なな絵
 
1971年生まれ。祖父母・叔父・叔母・両親・姉妹が全て教師という、教師一家に育つ。(母は小学校校長を最後に退職、姉夫婦は現役小学校校長)
大学卒業時に中学・高校教諭免許(国語)を取得。卒業後、京都大学大学院エネルギー科学研究科長秘書をしながら、小学校教諭免許を取得。小学校教諭を経験後、結婚。2007年6月渡独。
二人の子供はドイツでインターナショナルスクールを卒業。二人の大学生の母親。
ドイツにて多くの子どもの教育に携わっていく中で、海外子女の教育についての難しさに直面する。
国語教師としてのセンスと持ち前の「ゆ・か・し」力で、バイリンガルに育てるための国語教育メソッドを考案する。(「ゆかし」とは、古語単語で「見たい・聞きたい・知りたい」)
「机にじっと座ってする勉強だけ」ではなく、子供たちの「楽しい」「もっと」を引き出す教育を心がけている。
昨年は指導した児童が海外子女教育財団の作文コンクールにて受賞するなど、作文指導にも定評がある。
 
 
Nanae Inagaki 
 
Born in 1971. Her grandparents, uncles, aunts, parents and sisters all grew up in a teacher family. (Her mother retired from being an elementary school principal, her sister and sister’s husband are active elementary school principals)
When she graduated from college, she obtained a junior high and high school teacher’s license (national language). After she graduated, she obtained an elementary school teacher’s license while working as a secretary to the Dean of the Graduate School of Energy Science, Kyoto University. After she became an elementary school teacher, she got married. She moved to Germany in June 2007.
Her two children graduated from an international school in Germany. She is the mother of two college students.
As she engages in the education of many children in Germany, she faces the difficulties of educating foreign children.
With her experience as a national language teacher and her innate “Yu-ka-shi” power, she devises a national language education method on how to grow bilingual. (“Yu-ka-shi” is an old word “I want to see, hear, know”)
She is not only trying to “study sitting at a desk” but also to educate children to bring out “fun”.
She has a good reputation for her writing instruction, such as the child she taught won the award at the writing contest of the Overseas Child Education Foundation last year.
ntest of the Overseas Child Education Foundation last year.

02.05 Feiert mit Wagokoro den “Tag der Kinder”!

Datum: So. 02.05.2021, von 15:00 bis 16:30, anschließend Wagokoro Café bis 17:00

Schon bald ist Golden Week! Die Woche vom 29. April bis zum 5. Mai bedeutet für viele Japaner Freizeit, Reisen und mehr. Vollgepackt mit ganzen vier Feiertagen wird es sicherlich nicht langweilig. Neben dem Geburtstag des Showa-Kaisers am 29 April, genannt als„Tag des Showa“ und dem „Tag des Grüns“am 4. Mai findet am 5. Mai der sogenannte „Kodomo no Hi“, also Tag der Kinder statt, bzw.„Tango no Sekku“. An diesem Feiertag soll die Persönlichkeit der Kinder respektiert und ihre Freude gefeiert werden. Ein besonderer Brauch an diesem Tag ist das Hissen der sogenannten Koi-Nobori („Karpfenfahne“), ein großer, schwarzer Karpfen für den Vater, eine roter für die Mutter und je einen blauen Karpfen für die Kinder der Familie.
Passend zum Tag der Kinder veranstalten wir ein tolles Event, bei dem Kinder und Familien besonders herzlich eingeladen sind.

Zeitablauf
15:00-16:30
  • Presentation über “Kodomo no hi
  • Sumie “Koi-Nobori” gemalt mit Frau Miki Terao (Künstlerin)
  • Ihren Name auf Japanisch gezeichnet in Kanji (ATEJI), Katakana oder Hiragana 
  • Mochi-Eis selbst machen!

Frau Miki Terao hat sich auf die japanische Malerei spezialisiert. Klicken Sie hier für mehr Information und Ihre Werke.

16:30-17:00

Wagokoro Café  (auf Deutsch, auf Wunsch)

Teilnahmegebühr:

  • Mitglieder: 8€
  • Nicht-Mitglieder:  10€+Porto 5€ (Übergabe in Düsseldorf möglich)

(Mitgliederbeitrag für Jahr 2021 soll gleichzeitig bezahlt werden.)

Wenn Sie neue Mitglieder werden möchte, klicken Sie  hier.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind:

  • ein speziell Aosumi Fude-pen Stift aus Japan
  • 10 Japanische Sumie-Postkarten (Wir schenken den teilnehmenden Kindern zusätzlich 5 Postkarte!
  • Klebreismehl 400g

Bereiten Sie sich bis zum Tag vor:

  • Aquarellfarbe oder Buntstifte
  • Eiscreme (Vanille, Fruchtsorbet etc)

 

Eine Anmeldung ist bis zum Di. 27.04.2021 möglich.

Wir freuen uns schon auf euch!

 

Anmeldeformular

 

Oshougatsu – Neuesjahr in Japan /日本のお正月

Miina-chan explained the Japanese New Year (Oshougatsu) in English. In Japan the New Year is more important than Christmas. There are so many things to enjoy, such as Osechi, Otoshidama, Hatsumoude, Play and New Year’s Decoration. Please watch this Video so that you would feel a little bit of Japanese New Year! Wishing you all the best for New Year!